Silkaniras Blog

Neues von Silkanira

James Bond lässt grüßen

Heute wurden um 7:30 Uhr abgeholt um zum James Bond Felsen zu fahren. Die Fahrt dauerte ca. eine Stunde und ging weit hoch in den Norden der Insel. Dort war ein kleiner Jachthafen, der die Chinesischen Junken beherbergte. Als wir dort ankamen waren wir sehr überrascht Thomas und Annett dort wieder zu treffen. Somit war Spaß garantiert. Wir unterhielten uns auf der Fahrt über unsere Hotels und was wir so gemacht haben. Leider stellte sich heraus, dass wir nicht im gleichen Flieger zurück fliegen. Aber was soll’s.
Der Ausflug an sich war ganz nett. Wir schipperten mit dem Dieselantrieb durch die Kalkfelsen-Landschaft und genossen das schöne Wetter. An der einen Stelle wurden von der Crew die Seeadler gefüttert. Dann stiegen wir in 2 Longtailboote um, die uns zu dem Seezigeunerdorf auf Stelzen brachten. Das war absolut unspannend und an vielen Stellen roch es sehr merkwürdig. Die Souvenirs waren Kitsch und absolut überteuert. Danach fuhren wir mit den Booten zum Felsen, an dem auch nichts besonders war. Diese Tour ist nett gemacht zu haben aber nicht so besonders. Ohne Thomas und Annett hätte diese Fahrt ein wenig langweilig werden können.
Das Essen an Board war ok. Einzig Klausi ist eine lustige Type gewesen und sein Tourguide ein absoluter Witzbold. Klausi ist ein ausgewanderter Deutscher, der seit

19 Jahren in Thailand lebt. Ausgesehen hatte er wie 70, aber er war glaub ich sogar noch weit unter 60. Wenn ich mich richtig erinnere war er Jahrgang 1957. Aber er war nett und hatte uns eine Menge über die Leute hier unten erzählt.
Zum Abschluss der Fahrt gab es noch die Möglichkeit vom Boot aus baden zu gehen. Das hatte sehr viel Spaß gemacht und ich fühlte mich danach sehr erfrischt. Da es etwas Wind gab, konnten wir ein Stück auch zurück segeln. Leider war die Briese nicht stark genug, so dass wir ehr langsamer als mit dem Dieselmotor unterwegs waren. Also wurde nach einiger Zeit der Motor auch wieder angeschmissen.

Der Tag endete ganz entspannt.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Silkaniras Blog läuft unter Wordpress 4.9.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates