Silkaniras Blog

Neues von Silkanira

Von Sukhuthai nach Chiang Rai

An diesem Tag wollten wir mit dem Fahrrad fahren. Denn die ehemalige erste Hauptstadt von Thailand Sukhothai ist so riesig, dass man dort ganz gut mit dem Rad durch fahren kann. Dass hat irre Spaß gemacht.
Dafür dass die Anlage schon so alt ist, ist sie immer noch super gut erhalten. Die Bauwerke sind monumental und die Buddafiguren wunderschön.
Anschließend ging es den superweiten Weg nach Norden um in Chaing Rai zu übernachten. Wir machten einen kleinen Zwischenstopp in Lampang zur Besichtigung des Teakholztempels. Die Verzierungen an der Decke waren mindestens genauso beeindruckend wie die Buddastatur. Um dieses alles bewundern zu können mußte man aber 205 Stufen hoch steigen. Als Belohnung gab es dann am Straßenrand eine Ananas-Plantage, bei der wir richtig frische Ananas auch probieren konnten. Diese schmeckt so lecker und süß, das kann man mit der bei uns zu Hause gar nicht vergleichen.
Dieser Stopp hatte uns aber leider den schönen Sonnenuntergang am Stausee vermiest. So konnten wir noch ein paar Fotos von der beleuchteten Uferzone machen und sind dann zum Hotel in Chiang Rai gefahren.
Dies war die weiteste Strecke, die wir zurück zulegen hatten und wir sind wirklich sehr spät im Hotel angekommen. Wir haben uns dann noch etwas auf dem Nachtmarkt umgeschaut und sind dann ins Bett gefallen.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Silkaniras Blog läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates